Fabrice Stroun: Ihre Ausstellung in der Kunsthalle Bern ist als eine Reihe von Echos aufgebaut. Im mittleren Raum haben Sie ein Bodenstück gebaut, das das Muster der Glasdecke widerspiegelt; Im Erdgeschoss haben Sie Wandstücke aufgehängt, die das Muster des Parketts des Gebäudes nachhallen. Schnellertollermeier touren im Herbst wieder durch Asien! Wir freuen uns sehr. Um zu sehen, ob ähnliche Muster der Sortierung von Beimischungsvariationen an anderer Stelle in den Genomen nachgewiesen werden könnten, testeten wir, ob genomische SNPs, die zwischen LVRS-Arten stark unterschieden sind, häufig aus der Beimischung zwischen den beiden Elternlinien abgeleitet wurden. Wir haben den Ursprung von bi-allelic SNPs in sechs phänotypisch verschiedenen Lake Victoria Arten abgeleitet, der Insektenfresser Pundamilia pundamilia, der Insectivore/Zooplanktivore P. nyererei, der Algenweide Neochromis omnicaeruleus, die Pädophilie Lipochromis melanopterus, der Insektenfresser Paralabidochromis chilotes und die piscivore Harpagochromis cf. serranus (Abb. 5). Wir fanden heraus, dass an 30% der Gebiete, die außergewöhnlich stark zwischen Denviktoriaseearten (LV-Ausreißern) unterschieden sind, eines der Allele tatsächlich durch die Einführung der Ober-Nil-Linie in die Abstammung der Strahlung eingeführt wurde (Kategorien 3+4 in Abb.

5a, Ergänzende Diskussion). Standorte, an denen die kongolesische und die Obere Nillinie Taxa für alternative Allele (Kategorie 4 in Abb. 5a) fixiert sind, sind für LV-Ausreißer angereichert und zeigen ein Muster, das mit der mosaikartigen Sortierung von Ahnenvarianten unter den Viktoriaseearten übereinstimmt (Abb. 5b). Die Anreicherung für LV-Ausreißer in den SNPs der Kategorie 4 scheint nicht auf die von Natur aus erhöhte Fixationswahrscheinlichkeit dieser Loci zu liegen, da in paarweise Vergleichen von sechs Kontrollgruppen-Buntbarden von außerhalb der Strahlung LV-Ausreißer nicht häufiger in den Kontrollgruppen unterschiedlich festgelegt wurden als Nicht-Ausreißer unter Kategorie 4-SNPs (Ergänzende Tabelle 5, Ergänzende Diskussion). Das mosaikartige Abstammungsmuster wird auch durch unsere Vollgenomsequenzdaten bestätigt (Supplementary Abb. 8). Wir berechneten die fünf Populationstests mit einem benutzerdefinierten Skript, wobei die drei Personen mit den am wenigsten fehlenden Daten für jede LVRS-Gruppe und die einzelne Person mit den vollständigsten Daten für alle anderen Taxa verwendet wurden. Im Gegensatz zu den mit ADMIXTOOLS berechneten D-Statistiken, die auf Allelfrequenzen basieren, werden unsere fünf Populationstests nach Eaton und Ree47 für jede Brennpunktpopulation aus einer Person berechnet. Wir haben jedes der drei Individuen jeder LVRS-Gruppe separat getestet und die Mittel für jede Strahlung gemeldet.